Nebenberufliche Tätigkeit im Nachtbereitschaftsdienst

Für den Einsatz in unserem „Verbundwohnen Mitte“ in Berlin Wedding suchen wir zur Unterstützung der Betreuung von wohnungslosen und/oder seelisch behinderten Menschen ab sofort Interessierte für eine Nebenberufliche Tätigkeit im Nachtbereitschaftsdienst.

Wir bieten

  • 75,- bis 80,- €/Nachtdienst (abhängig von Wochentagen) gemäß § 3 Nr. 26 EStG*
  • Durchschnittliche Einsatzzeit ist von 18:00 – 08:00 Uhr inkl. Schlafzeiten ab ca. 23 Uhr
  • Einen wertschätzenden und respektvollen Umgang zwischen allen Mitarbeiter*innen
  • Regelmäßigen Austausch in Teamsitzungen und Teilnahme an jährlichen Teamevents

Ihre Aufgaben in den abendlichen Stunden

  • Ansprechpartnerin bei diversen Fragen und Problemen für die Klientinnen in der Einrichtung
  • Rundgänge durch die Wohngemeinschaften am Morgen und Abend
  • Telefonische und persönliche Entlastungsgespräche im Kontaktbüro
  • Einleitung von Krisenintervention in (psychiatrischen) Notfällen sowie Konfliktklärung
  • Übergabegespräche mit den Tagdienst-Kolleginnen

Ihr Profil

  • Laufendes Studium der Sozialwissenschaften, Sozialer Arbeit oder vergleichbare Qualifikationen von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich
  • Einfühlungsvermögen sowie einen ruhigen, ausgeglichenen und wertschätzenden Umgang mit unseren Klientinnen
  • Hohe Kontakt- und Konfliktfähigkeit im Umgang mit den Klientinnen
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie Flexibilität
  • Bereitschaft, mindestens drei Dienste in einem Monat zu übernehmen

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen! Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
GEBEWO - Soziale Dienste - Berlin gGmbH
Personalabteilung
Geibelstraße 77/78
12305 Berlin

*Diese nebenberufliche Tätigkeit ist gem. der Übungsleiterpauschale (§ 3 Nr. 26 EStG) für pädagogische Tätigkeiten bis zu 3.000,- €/Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei.