Heilerziehungspflegerin im "Verbund Mitte für Frauen"

Für unser „Verbundwohnen für Frauen Berlin Mitte“, die Assistenzleistungen zur sozialen Teilhabe gem. § 113 i.V.m. § 78 SGB IX durchführen, suchen wir ab sofort mit einem Stellenanteil von mindestens 50 % Regelarbeitszeit (19,25 Stunden/Woche) eine Heilerziehungspflegerin.

Ihre Perspektiven

  • Übernahme von vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang zwischen allen Mitarbeiter*innen
  • Gestaltungsspielraum bei konzeptionellen Weiterentwicklungen
  • Teilnahme an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen
  • Partnerschaftlich orientiertes Betriebsklima
  • Vergütung entsprechend der Entgeltgruppe 7 (Anlage 2 West) der AVR DWBO

Ihre Aufgaben

  • Ganzheitlich orientierte Beratung und Assistenz mit gendersensiblem Ansatz bei der eigenständigen und selbstbestimmten Gestaltung des Alltags
  • Kreative Nutzung aller Gegebenheiten größtmögliche Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen
  • Wirksame Umsetzung der Teilhabewünsche der Klientinnen und Abbau von Teilhabebarrieren in Abstimmung mit den Klientinnen und im Bezugsassistentinnen-Team gemäß der Ziel- und Leistungsplanung
  • Eigenständige Planung und Durchführung gemeinschaftlicher Angebote im Verbundwohnen sowie im Sozialraum
  • Gewissenhafte Leistungsdokumentation und Mitarbeit bei der Erstellung von Behandlungs- und Rehabilitationsplänen (BRP)
  • Kooperativer und enger Austausch mit den Kolleginnen im multiprofessionellen Gesamtteam des Verbundwohnens
  • Koordinierung von und Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartner*innen (niedergelassenen Praxen, Kliniken, Behörden und weiteren verschiedenen Fachdiensten)
  • Aktive Teilnahme an Teamsitzungen, Gremien und Supervisionen sowie am trägerinternen professionsbezogenen Fachaustausch
  • Mitarbeit an der Qualitätssicherung und -entwicklung

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspflegerin oder ähnlicher Qualifikation
  • Zwei bis drei Jahre Berufserfahrung in der Zusammenarbeit psychisch erkrankter Menschen wünschenswert
  • Einfühlungsvermögen sowie Kontakt- und Konfliktfähigkeit in der Zusammenarbeit mit Frauen in komplex belastenden Lebenslagen
  • Hohe Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Selbstständige, strukturierte und sehr gut organisierte Arbeitsweise sowie hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere in MS-Office

Bewerberinnen mit Schwerbehinderung und gleichgestellte Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen! Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
GEBEWO - Soziale Dienste - Berlin gGmbH
Personalabteilung
Geibelstraße 77/78
12305 Berlin