Telefonist*in für das Kältehilfetelefon

Das Projekt „Kältehilfetelefon/Kältehilfedatenbank“ informiert über diese vielfältigen Angebote. Die Mitarbeiter*innen des Kältehilfe-Telefons (und der daran angeschlossenen Datenbank) sammeln, aktualisieren und veröffentlichen die Angebote nahezu tagesaktuell, arbeiten an der Veröffentlichung des Kältewegweisers mit und erfassen die Auslastung der einzelnen Kältehilfeangebote. So kann die Hilfe koordiniert erbracht werden.

Für die Kältehilfesaison 2019/2020 suchen wir, im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, befristet für den Zeitraum vom 01.12.2019 bis 30.04.2020 am Standort Erstaufnahmeheim Forckenbeck eine*n Telefonist*in für das Kältehilfetelefon.

Ihre Perspektiven

  • Wertschätzender und respektvoller Umgang sowie partnerschaftlich orientiertes Betriebsklima
  • Eine Vergütung von 9,19 € pro Stunde gemäß Mindestlohngesetz

Ihre Aufgaben

  • Übernahme des telefonischen Auskunftsdienstes an Hilfesuchende und kooperierende Stellen im Rahmen der Berliner Kältehilfe
  • Führung einer Datenbank über die eingegangenen Anrufe
  • Durchführung von telefonischen Abfragen sowie Erfassung der aktuellen Auslastung bei den einzelnen Kältehilfeprojekten

Ihr Profil

  • Besondere berufliche Voraussetzungen sind nicht notwendig, jedoch Vorkenntnisse zum Kältehilfesystem hilfreich
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit sowie selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Bereitschaft für Dienste in den Abendstunden (nach Absprache Mo – So jeweils von 19:00 – 23:00 Uhr)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen! Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens Freitag, den 15.11.2019 an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
GEBEWO pro gGmbH
Personalabteilung
Geibelstraße 77/78
12305 Berlin