Sozialarbeiter*in (Diplom / B.A.) mit muttersprachlichen Kenntnissen in Polnisch, Russisch, Bulgarisch oder Rumänisch

Für die Projekte „TRIA-Aufsuchende mehrsprachige Beratung für wohnungslose Menschen“ und „Seeling Treff“ - Wohnungslosentagesstätte suchen wir eine*n Sozialarbeiter*in (Diplom / B.A.) mit muttersprachlichen Kenntnissen in Polnisch, Russisch, Bulgarisch oder Rumänisch.

Das Projekt „TRIA - Aufsuchende mehrsprachige Beratung für wohnungslose Menschen“ bietet aufsuchende Sozialberatung für mittelost- und südosteuropäische wohnungslose Menschen an. Das Projekt wird im Verbund mit dem Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. und der Berliner Stadtmission umgesetzt und vom Land Berlin gefördert. Standort des Projekts ist die Hobrechtstr. 65, 12047 Berlin.

Die Wohnungslosentagesstätte „Seeling Treff“ bietet wohnungslosen Menschen Beratung, Versorgungs- und Hygieneangebote. Standort des Projekts ist die Seelingstr. 9, 14059 Berlin.

Im „Seeling Treff“ ist ab dem 01.11.2018 eine Stelle mit einem Stellenumfang von 25% RAZ (9,6 Std./Woche) zu besetzen.
Im Projekt „TRIA - Aufsuchende mehrsprachige Beratung für wohnungslose Menschen“ ist spätestens zum 01.01.2019 eine Stelle mit einem Stellenumfang von mind. 60% RAZ (23,1 Std./Woche) zu besetzen.

Es ist möglich, dass der/die Stelleninhaber*in beide Stellen besetzt oder auch nur eine von beiden.

Ihre Perspektiven

  • Übernahme von vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten sowie Aufbau und Begleitung eines neuen Projektes (TRIAS)
  • Einen wertschätzenden und respektvollen Umgang in einem engagierten Team
  • Teilnahme an Supervision, Fortbildungen und Möglichkeit zur Vernetzung
  • Individueller Gestaltungsspielraum
  • Möglichkeiten zur konzeptionellen Weiterentwicklung
  • Vergütung gem. Entgeltgruppe 9 der AVR DWBO (bei Vollzeit ab 3.300,- €/brutto mtl.)

Ihre Aufgaben

  • Aufsuchende Beratung auf der Straße und in niedrigschwelligen Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, Beratung in der Wohnungslosentagesstätte
  • Beratung und Unterstützung obdachloser Menschen, insbesondere von EU- Bürger*innen
  • Vermittlung der Klient*innen in weiterführende Hilfen
  • Vernetzungsarbeit im Hilfesystem, kollegiale Beratung niedrigschwelliger Einrichtungen
  • Mitarbeit bei der Organisation im „Seeling Treff“, Zusammenarbeit mit Wirtschaftskräften
  • Statistische Erhebung von Daten sowie eigenständige Falldokumentation

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Hochschul)-Studium in dem Bereich Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Diplom oder BA) mit staatlicher Anerkennung
  • Verhandlungssichere Sprachkompetenz in Wort und Schrift in einer der o. g. Sprachen
  • Erfahrung in der Arbeit mit wohnungslosen Menschen von Vorteil
  • Hohe Beratungskompetenz sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zur Kontaktaufnahme mit hilfebedürftigen Menschen
  • Selbstständige Arbeitsweise und hohe Eigeninitiative
  • Belastbarkeit und Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe ob Sie nur an einem Projekt oder auch an beiden gleichzeitig Interesse haben bis zum 12.10.2018 an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GEBEWO pro gGmbH
Franziska Kühnemann
Geibelstraße 77/78
12305 Berlin