Neues Projekt der Aufsuchenden Sozialarbeit

Berlin, 15. Februar 2021

GEBEWO startet neues Projekt in NeukoellnAm 15.02.2021 startete die GEBEWO mit dem neuen Projekt: Aufsuchende Sozialarbeit in nicht vertragsgebundenen Obdachlosenunterkünften des Bezirks Neukölln.

Dieses Projekt wurde Ende Dezember 2020 vom Bezirksamt Neukölln ausgeschrieben. Im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens erhielt das Konzept der GEBEWO den Zuschlag.

Über Mittel des bezirklichen Integrationsfonds werden ca. 1,5, Stellen finanziert, um die Situation wohnungsloser EU-Bürger*innen und geflüchteter Menschen zu verbessern. Das Projekt verfolgt 3 Zielebenen:

  1. Es soll ein Überblick über die vertragsfreien Einrichtungen im Bezirk Neukölln geschaffen werden, in denen die Zielgruppe untergebracht ist. Kooperative Betreiber*innen sollen motiviert werden, an der Verbesserung der Beratungssituation für die Zielgruppe mitzuwirken.
  2. Eine aufsuchende mehrsprachige Beratung soll die Zielgruppe erreichen und bedarfsgerecht beraten. Es werden auch mehrsprachige Schulungskurse zum Thema „Wohnen“ angeboten.
  3. Es wird ein regionales Netzwerk aufgebaut, um die Situation der Zielgruppe nachhaltig zu verbessern.

Wir freuen uns auf die Umsetzung dieses spannenden Projekts, welches zunächst bis 31.12.2021 befristet ist.